Bannerbild

Tunnel Visp (TUVI)

Ein komplexes Bauwerk mitten im Berg

Der Tunnel Visp (TUVI) bildet zusammen mit dem Tunnel Eyholz die A9-Südumfahrung von Visp. Die Südröhre des künftigen Autobahntunnels besteht heute bereits in Form des Vispertaltunnels, der zu einem Autobahntunnel aufgerüstet werden muss.

Dabei gibt es zwei Vortriebe: sowohl ab Portal Chatzuhüs als auch ab Portal Schwarzer Graben im Westen von Visp. Das Portal Chatzuhüs ist durch Verbauungen gegen Steinschlag geschützt. Der Vortrieb wird werktags in 2 Schichten durchgeführt. Gleichzeitig wurden auch die Verzweigungsbauwerke I, II, III ausgebrochen. Die Inbetriebnahme des Tunnels Visp ist für 2021/2022 geplant.

Bilder

 

KONTAKT

Amt für Nationalstrassenbau
Kantonsstrasse 275 | Postfach 160
3902 Glis

info@a9-vs.ch
TEL. +41 27 606 97 00
FAX. +41 27 606 97 01