Bannerbild

Betriebs- und Sicherheitsausrüstung

Unsere Partner für eine sichere Autobahn

Autobahnen und insbesondere Autobahntunnels gehören nicht zuletzt wegen den umfangreichen Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) zu den sichersten Bauwerken im Schweizer Strassennetz. Befährt der Verkehrsteilnehmer einen Autobahntunnel, sieht er meist die Tunnelbeleuchtung, die Signalisierung der Fluchtwege und SOS-Nischen und vielleicht noch die Strahllüfter an der Tunneldecke. Viele weitere Ausrüstungskomponenten bleiben ihm verborgen. Nur wenige Verkehrsteilnehmer wissen, dass bei modernen Autobahntunneln der Anteil der Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen an den Gesamtkosten des Bauwerks heute etwa 10% beträgt. Autobahnen mit Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) auszurüsten, bildet die Kernaufgabe der Fachspezialisten der BSA.

BSA kurz erklärt

Die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen umfassen vereinfacht gesagt, alle elektromechanischen, elektrischen und elektronischen Anlagen, die zum sicheren Betrieb eines Autobahntunnels nötig sind:

- Energieversorgung (Mittel- und Niederspannung, Normal- und Notstrom)

- Beleuchtung (Tunnel, Betriebsgebäude, Strassen)

- Lüftung (Axiallüfter, Strahllüfter, Brandklappen)

- Signalisation (feste und variable Verkehrssignale, Signalisation von Fluchtwegen und SOS-Nischen)

- Überwachungsanlagen (Brandmeldeanlage, Rauchmelder, Videoanlagen, etc.)

- Kommunikation und Leittechnik (Notruftelefonanlagen, Tunnelfunk, Netzwerk, Leitsystem, etc.)

- Kabelanlagen (Kabeltragsysteme, Kabel, Lichtwellenleiter, etc.)

- Nebeneinrichtungen (Ausrüstung in Pumpstationen, Rückhaltebecken, etc.)

Bilder

KONTAKT

Amt für Nationalstrassenbau
Kantonsstrasse 275 | Postfach 160
3902 Glis

info@a9-vs.ch
TEL. +41 27 606 97 00
FAX. +41 27 606 97 01