Bannerbild

Betriebs- und Sicherheitsausrüstung

Aktuelle Projekte

Detailprojekt Gedeckter Einschnitt Raron

Bevor Arbeiten öffentlich ausgeschrieben und vergeben werden können, muss dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) ein Detailprojekt mit Konzepten, Kosten und Terminen zur Genehmigung eingereicht werden.

Das Detailprojekt für die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen (BSA) des Gedeckten Einschnitts Raron (GERA) wurde im Mai 2018 durch das ASTRA genehmigt. Damit sind die Voraussetzungen gegeben, um die Ausführungsdokumente und die Ausschreibungen für die Betriebs- und Sicherheitsausrüstungen erstellen zu können.

Ausführungsunterlagen Tunnel Visp

Auch nach der Eröffnung des Tunnels Eyholz bleiben die Fachspezialisten der BSA für die Südumfahrung Visp weiter unter Strom. Zurzeit werden die Ausführungsdokumente für den Tunnel Visp (TVSP) erstellt, die den Unternehmern für die Arbeitsvorbereitung, die Planung und die Durchführung der Arbeiten abgegeben werden müssen.

Schon bald sind die ersten Betriebszentralen des Tunnels Visp fertig gestellt und können mit der dafür vorgesehenen Infrastruktur ausgerüstet werden. Danach werden die ersten Montagearbeiten im Tunnel ausgeführt.  

 

Kantonsweites Leitsystem

Sämtliche Tunnels der National- und Kantonsstrassen werden im Kanton Wallis von der Kantonspolizei in Sierre dauernd überwacht und gesteuert. Dazu dient ein so genanntes übergeordnetes Leitsystem.

Auf einem speziell dafür vorgesehen Bildschirm werden alle Prozesse, Zustände und Alarme visualisiert. Speziell dafür geschulte Operatoren haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die Anlagen des Tunnels zu steuern. Zum Beispiel um einen Tunnel zu sperren. Zurzeit wird das alte, in die Jahre gekommene Leitsystem, durch ein Neues ersetzt.

Als erster Tunnel im Kanton Wallis wurde der Tunnel Eyholz integriert. Alle anderen Tunnel werden zurzeit auf dem parallel funktionierenden, alten Leitsystem geführt. Diese werden nun nach und nach auf das neue Leitsystem migriert, so dass das alte Leitsystem schliesslich völlig abgelöst und abgeschaltet werden kann.

Bilder

 

KONTAKT

Amt für Nationalstrassenbau
Kantonsstrasse 275 | Postfach 160
3902 Glis

info@a9-vs.ch
TEL. +41 27 606 97 00
FAX. +41 27 606 97 01